Interview-Wissen: Top-10-Beiträge im Mai 2017

Interview-Wissen - Interviewtipps

Breitenborn, Gurian und Journalistenfehler ganz vorne

Interview-Wissen pur: Der Mai 2017 war der erste volle Monat, in dem „Alles über Interviews“ im Netz stand. Die Nutzerzahlen sind klasse. Und wir, die Autoren, danken allen, die diesen Blog lesen und weiterempfehlen. Ab jetzt werden wir Euch jeden Monat in aller Kürze die Top-10-Beiträge des Vormonats vorstellen.

Mario Müller-Dofel*, am 5. Juni 2017

Interview-Wissen - Interviewtipps
Meistgelesen im Mai 2017: Im Userfokus war eine Mischung aus Klassiker-Texten, renommierten Autoren und aktuellen Beiträgen (Foto: Benjamin Dofel)

Dabei handelt es sich um jene Texte, die laut Google Analytics die meisten „Einzelnen Seitenaufrufe“ hatten. Insgesamt findet Ihr übrigens inzwischen 120 Texte auf „Alles über Interviews“. Mehr Interview-Wissen gibt’s nirgends im deutschsprachigen Raum.

Die Top 10 bestehen aus einigen Beiträgen, die den vollen Mai Zeit hatten, Leser zu finden. Andere haben wir erst im Monatsverlauf publiziert; sie hatten folglich weniger Zeit. Der Einfachheit halber vernachlässigen wir dies hier. Los geht’s mit den Top 10 im Mai:

Rang 1: Hochschulprojekt à la Galore
Dr. Uwe Breitenborn ist das „Mastermind“ hinter dem Interviewmagazin „Inter.Vista“, das er mit Journalismus-Studentinnen und -Studenten der Hochschule Magdeburg-Stendal realisiert. Im Interview spricht er über praktisches Lernen, prominente Interviewpartner, stille Beobachter, gute Interviewer und das Magazin-Vorbild Galore.

Rang 2: Interview-Fotografie: Gurians Blick „over the shoulder“
Top-Fotograf Erol Gurian hat seinen ersten Beitrag für “Alles über Interviews“ geschrieben – und gleich viele Leser interessiert. Er erläutert, welche Fragen Fotografen sich vor einem Interviewjob stellen sollten, warum „Over Shoulder“ so gut funktioniert und weshalb er keinesfalls mit seiner Kamera stören möchte.

Rang 3: 10 grobe Journalisten-Fehler in Interviews
Diese Zusammenfassung von verbreiteten Interviewfehlern gehörte schon zu den meistgelesenen Beiträgen, als „Alles über Interviews“ noch „ABZV Gesprächsführung“ hieß und zum Bildungswerk der Zeitungen gehörte.

Rang 4: Interviewführung: Ex-ABZV-Portal „Gesprächsführung“ neu!
Hierbei handelt es sich um unsere Mitteilung zum Relaunch von „Alles über Interviews“, die wir am 27. April 2017, dem offiziellen Neustart-Termin des Portals, veröffentlicht haben.

Rang 5: Dazulernen beim Interviewmagazin Inter.Vista
Katerine Janietz, Journalismus-Studentin an der Hochschule Magdeburg-Stendal, teilt ihre Erfahrungen beim Hochschulprojekt mit Dr. Uwe Breitenborn (s. Rang 1).

Rang 6: Marcus Engert von detektor fm im Interview
Der Mitgründer und Redaktionsleiter des Leipziger Internetradio-Senders detektor fm erzählt, welche Art Interviews sein Team zu bieten hat, was gute Interviewer ausmacht und warum es ein Gewinn sein kann, nicht mit dem Interviewpartner im selben Raum zu sitzen.

Rang 7: Interviewanfrage
Was eine gewinnende Interviewanfrage ausmacht, steht unter dem Menüpunkt „Handwerk“ und dort unter „Interviewleitfaden“. Wie die anderen acht Texte dort, taucht „Interviewanfrage“ auf der Homepage gar nicht auf. Dennoch hat der Text es unter die Top 10 geschafft. Bewährtes Handwerkszeug bleibt also gefragt. Das freut uns sehr 🙂

Rang 8: Didier Eribon, Journalisten von „der Freitag“ und ein Fragefehler
Die Zeitung „der Freitag“ hat sich bei einem Interview mit dem französischen Soziologen einen Fragefehler geleistet, aufgrund dessen das Interview binnen Stunden von der Freitaga-Website genommen wurde. Wir haben auf einen Beitrag dazu bei uebermedien.de verwiesen und die juristische Sichtweise ergänzt.

Rang 9: Interviews schreiben
Die wichtigsten Tipps zum Verschriftlichen von Interviews für Print oder Online stehen wie der Text „Interviewanfrage“ unter dem Menüpunkten „Handwerk“/„Interviewleitfaden“. Beim Schreiben von Interviews können gute Gespräche noch verhunzt und eher schwache Gespräche noch lesenswert werden. Gewusst wie – diesen Text lesen schadet nie.

Rang 10: Erfundene Interviews veröffentlichen? Irion ist irritiert
Die renommierte Medienrechtlerin Tanja Irion ist, wie der Top-Fotograf Erol Gurian (s. Rang 2), seit Mai regelmäßige Autorin bei „Alles über Interviews“. Sie erklärt die juristische Sicht, beispielsweise was Verlagen droht, die Interviews veröffentlichen, die es nie gab.

Das war der Rückblick auf den Mai. Anfang Juli folgen die Top 10 für Juni.

Viele Grüße und bleibt „Alles über Interviews“ gewogen. Danke!

* Mario Müller-Dofel ist Mitinitiator des Wissensportals „Alles über Interviews“.