Interview eskaliert: Schauspieler Klaus Kinski rastet aus

„Von einer Analphabetin muss ich mir einen solchen Quatsch erzählen lassen!!!“

Im Jahr 1971: Eine unsensible oder (bewusst provozierende?) Interviewerin bringt den Schauspieler Klaus Kinski mit tendenziösen Fragen zu Weißglut. Ehe er seine verbalen Keulen auspackt, verrät seine Körpersprache bereits Antipathie, Abneigung, Verachtung, Wut. Das Interview eskaliert.

Natürlich passierte das davor und danach auch. Aber musste es bei diesen Interviewfragen nicht auch soweit kommen? Teilnehmer von Interviewtrainings haben dazu ganz unterschiedliche Meinungen – sogar Journalisten. Die millionenfachen Abrufe bei YouTube sprechen für sich.

(Foto auf der Vorderansicht: gustavofrazao/Fotolia)